Tirami su
Linie


    Zutaten für acht bis zehn Personen:

    150 g Zucker
    300 ml extra stark gekochter Espresso
    5 Eigelb
    75 g Puderzucker
    200 g Mascarpone (oder je 100 g Mascarpone und Ricotta-Käse)
    3 Blatt weiße Gelatine
    1 EL Vanillezucker
    2 EL Rum
    1 EL Grand Marnier
    3 EL Zitronensaft
    3 Eiweiß
    1 EL Zucker
    100 g Schlagsahne
    20 Löffelbiskuits
    1-2 EL Kakaopulver

 
Zucker in heißem Espresso auflösen und abkühlen lassen. Eigelb und Puderzucker cremig-dick aufschlagen. Mascarpone darunterheben. Gelatine erst in kaltem Wasser einweichen, dann in 1 EL heißem Wasser in einem Topf auflösen und unter die Käsemasse ziehen. Creme mit Vanillezucker, Rum, Grand Marnier und Zitronensaft würzen. Zum Schluß Eiweiß mit Zucker und die Sahne steif schlagen, vorsichtig unter die Creme ziehen. Eine Form mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen und mit der Hälfte des Espressosirups tränken. Die halbe Menge Creme darüberstreichen. Die restlichen zerbröselten Löffelbiskuits darüberstreuen, wieder tränken, mit der übrigen Creme bestreichen und zum Schluß dick mit Kakaopulver bestreuen. Die Tirami su mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen und wirklich erst kurz vor dem Servieren herausnehmen und gleich auf den Tisch bringen.


Dafür wäre C. fast von W. geheitratet worden. W. war aber (Gott sei Dank!) schon verheiratet.



Linie
zurück vorwärts Anfang Mail © 1999 by Ch. Thon & C. Gruber
eMail mail@clemens-gruber.de
> 16. Juli 1999 <