Gnocchi mit Salbei und Butter
Linie


    Zutaten für vier Personen:

    500 g Kartoffeln
    300 g Mehl
    2-3 kleine Eier
    2 TL Salz
    Muskatnuß
    1 EL Olivenöl
    60 g Butter
    20 kleine Salbeiblättchen
    4-6 EL Parmesan (frisch gerieben oder aus dem Glas)

 
Kartoffeln waschen und in wenig Wasser ca. 15 Minuten kochen. Dann abgießen und schälen, sofort mit Presse oder Kartoffelstampfer zerdrücken. Mehl, Eier, Salz und Muskat daruntermischen und alles zu einem weichen Teig verkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche daumendicke Röllchen formen und in je 3 cm lange Stücke schneiden. In jedes Stück mit dem Finger eine Mulde drücken.
Reichlich Salzwasser mit 1 EL Öl aufkochen und Gnocchi portionsweise darin sieden lassen. Wenn sie an die Oberfläche schwimmen, mit der Schaumkelle herausnehmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Während die Gnocchi garen, die Butter mit den Salbeiblättern langsam erhitzen und anschließend über die angerichteten Gnocchi geben. Nach Belieben Parmesan darüber streuen.

Tips: Zu dem Gericht paßt ein grüner Salat.
Wenn es mal schnell gehen muß, können die selbstgemachten Gnocchi auch durch fertige aus dem Kühlregal ersetzt werden. (Gibt's nur leider nicht bei ALDI.)


Linie
zurück vorwärts Anfang Mail © 1999 by Ch. Thon & C. Gruber
eMail mail@clemens-gruber.de
> 16. Juli 1999 <